Direkt zum Inhalt
Zurück

Die Jaguar Racing Piloten Sam Bird und Mitch Evans wollen im "Big Apple" punkten

08.07.2021

  • Vor dem Doppel-Lauf auf dem Kurs rund um das Brooklyn Cruise Terminal in Red Hook (New York) trennen Jaguar Racing nur vier Punkte von der Führung in der Teamwertung der elektrischen Rennserie
  • Beide Jaguar Piloten waren im „Big Apple“ schon erfolgreich – Sam Bird gewann 2017 beide Einzelläufe und Mitch Evans eroberte 2019 einen Podiumsplatz
  • Start am Samstag, den 10. Juli um 22:30 Uhr und am Sonntag, den 11. Juli um 19:30 Uhr; Live Übertragung auf SAT 1 beziehungsweise ran.de; Sendebeginn jeweils 30 Minuten vor dem Start

 Whitley/New York, 6. Juli 2021 – Für Lauf 10 und 11 der ABB FIA Formel E-Weltmeisterschaft hat Jaguar Racing den Atlantik überquert. Mit dem Ziel New York, wo am Wochenende mit einem weiteren Doppelrennen die zweite Saisonhälfte der ABB FIA Formel E-WM eingeläutet wird. Es ist der vierte Auftritt der rein elektrischen Rennserie auf dem 2,32 Kilometer langen Straßenkurs im Viertel Red Hook von Brooklyn. Aktuell liegt das britische Team auf Platz drei in der Teamwertung – nur vier Punkte hinter Tabellenführer Mercedes EQ. Die Wochen seit dem letzten Rennen in Puebla (Mexiko) hat die Mannschaft rund um Teamdirektor James Barclay genutzt, um den Jaguar I-TYPE 5 für dieses wichtige Rennwochenende optimal vorzubereiten und im besten Fall die Führung in der Meisterschaft zurückzuerobern.

 

An den Stadtkurs vor der berühmten Silhouette von Manhattan haben die Jaguar Piloten angenehme Erinnerungen. Beide haben bei vorangegangenen Ausgaben des New York E-Prix schon auf dem Podium gestanden; Sam Bird gleich zweimal in 2017 und Mitch Evans in 2019. Der Neuseeländer belegt aktuell Platz fünf in der Fahrer-Wertung – mit nur 12 Punkten Rückstand auf Tabellenführer Edoardo Mortara. Teamkollege Bird rangiert auf Platz zwölf, doch könnte der Brite mit nur einem Rennsieg die 23 Punkte Defizit auf Mortara auf einen Schlag ausgleichen. Was zeigt, dass in der Meisterschaft noch alles möglich ist und alle Fahrer und Teams so eng beieinander liegen wie nie zuvor.

 

Startzeit der beiden New York E-Prix ist am Samstag, 10. Juli um 22:30 Uhr MESZ und am Sonntag, 11. Juli um 19:30 Uhr MESZ. In Deutschland überträgt SAT.1 live und zeigt schon alle freien Trainingssitzungen und das Qualifying live auf ran.de. Die Übertragungen der Rennen beginnen Samstag und Sonntag jeweils 30 Minuten vor dem Rennstart.

Kontaktanfrage
Sie haben Fragen?
Kontaktanfrage
X Sie haben fragen zu unseren Fahrzeugen? Antworten erhalten sie in unserem Chat!